Datenschutzerklärung | Datenschutzhinweise

Wir freuen uns das Sie auf unserer Webseite sind und die Datenschutzerklärung lesen möchten. Hier möchten wir Ihnen unsere Verarbeitungen auf der Webseite und für Interessenten einfach und transparent beschrieben. Artikel 12 der Datenschutz-Grundverordnung wünscht sich das ja auch so. Oben finden Sie den einigermaßen Verständlich erklärten Teil und weiter unten haben wir dann noch im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung konkretisiert.

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung
Das verantwortliche Unternehmen sowie die Kontaktdaten finden Sie direkt im Impressum dieser Website.
Wenn Sie >> hier klicken << gelangen Sie direkt zum Impressum.

Der Datenschutzbeauftragte
Wir benötigen keinen Datenschutzbeauftragten, da wir nicht unter die Anforderungen aus der Datenschutz-Grundverordnung oder des Bundesdatenschutzgesetzes fallen. Sollten Sie Fragen zum Datenschutz im Unternehmen haben, können Sie uns diese gerne direkt stellen. Auf der Seite Kontakt finden Sie mehrere Möglichkeiten wie Sie uns erreichen können.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten auf unserer Webseite

  • Als erstes verarbeitet unser Webserver einige Daten, wenn Sie unsere Webseite besuchen im Server-Log. Wenn Sie allgemein eine Webseite besuchen, werden gewisse Daten vom Speicherplatz (Webserver) auf dem die Webseite liegt verarbeitet.
  • Dann verarbeiten wir Daten, wenn Sie unser Kontaktformular nutzen. Wir haben möglichst wenig Daten als Pflichtfelder angegeben.

Das wars schon. Wir nutzen also keine Webanalyse (Tracking), da Sie sich bei uns wohlfühlen sollen und wir nicht wissen möchten was Sie ansehen. Auch nutzen wir auf den verlinkten Seiten keine Cookies.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten im Unternehmen wenn wir in Kontakt stehen

  • Wenn Sie uns anrufen, ein Fax senden oder E-Mail senden.
  • Sie uns eine Visitenkarte von sich geben.
  • Wir von Kunden Daten von Ihnen bekommen haben um mit Ihnen etwas zu klären.
  • Sie sich bei uns bewerben. Grundsätzlich möchten wir keine Bewerbungen, sofern wir keine konkrete Stelle ausgeschrieben haben.
  • Wir sind ja Datenschutzbeauftragte für andere Unternehmen. Wenn Sie sich da an den Datenschutzbeauftragten wenden oder eine Datenschutzfrage direkt an das Unternehmen stellen, werden wir diese (meistens) mitbearbeiten.

Mit eingesetzten Dienstleistern werden Vereinbarungen geschlossen. In Drittländern werden keine Daten verarbeitet.

Welche Rechte haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung
Das kann man jetzt nicht ganz leicht und verständlich erklären. Wir versuchen unser Bestes:
Sollten Sie uns eine Einwilligung für eine Verarbeitung gegeben haben, haben Sie das Recht die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sie haben ein Recht auf Auskunft Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Sollten die bei uns gespeicherten Daten falsch sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten. Sie haben ein Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten. Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen. Dies ist möglich, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten, einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling oder der Verarbeitung im öffentlichen Interesse, erfolgt. Sie haben ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Grundsätzlich ist für unser Unternehmen das Landesamt für Datenschutz in Bayern zuständig. Sie haben ein Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellte haben in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten

Das war es mit der einfachen Erklär-Version. Ab hier geht´s dann mit tieferen Informationen, also das oben genannte "weiter unten".

Hier nochmal die obigen Verarbeitungen im Detail:

Verarbeitung Webserver
Der Dienstleister, auf dem die Webseite liegt (Provider), erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Die IP-Adressen werden von uns selbst nicht eingesehen und werden beim Provider nur beantragt, wenn ein Fehlerfall auf der Seite besteht und die Logs bei der Korrektur helfen können oder ein sehr ungewöhnliches Verhalten festgestellt wird. Die Grundlage für die Verarbeitung, um die Webseite selbst zur Verfügung zu stellen und die Auswertung der Logs im Fehlerfall, ist Artikel 6(1)b DSGVO zur Erfüllung eines Vertrages. Falls wir die IP-Adressen einmal bei einem ungewöhnlichen Verhalten auswerten sollten, machen wir dies auf Grundlage eines berechtigten Interesses - Artikel 6(1)f DSGVO. Unser Interesse besteht darin, die IT-Sicherheit zu gewährleisten und Angriffe abzuwehren. Mit dem Provider haben wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Telefon und Fax
Wenn wir telefonieren verarbeiten wir die übermittelten und erhaltenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens.
Wenn alle Mitarbeiter im Gespräch sind kann es sein das Sie auf eine interne Mailbox gelangen oder auch an einen Dienstleister weitergeleitet werden. Dieser nimmt die Anrufe in unserem Namen an und wird von uns vorgegebene Daten aufnehmen. Mit dem Dienstleister eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen.
Auch wenn Sie uns ein Fax senden verarbeiten wir die übermittelten und erhaltenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens.
Die Verarbeitung erfolgt in beiden Fällen auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder für vorvertraglicher Maßnahmen. - Artikel 6(1)b DSGVO. Mit dem Dienstleister haben wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder E-Mail
Wenn Sie uns per Kontaktformular oder E-Mail eine Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns verarbeitet.
Die Verarbeitung der angegebenen Daten erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses - Artikel 6(1)f DSGVO. Das verfolgte Interesse ist es Ihr Anliegen zu bearbeiten und Sie betreuen zu können. Die von Ihnen im angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gebraucht machen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfragen zum Thema Datenschutz bei uns oder unseren betreuten Kunden
Wir betreuen Kunden als Datenschutzbeauftragte. Diese haben direkte Kontaktdaten zu Datenschutzbeauftragten angegeben. Sollten Sie an diesen eine Anfrage zum Datenschutz bzw. zu den Betroffenenrechten senden, wird diese direkt an uns weitergeleitet. Auch wenn Sie eine Anfrage direkt an das von uns betreute Unternehmen versenden, können die Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage an uns weitergeleitet werden, da wir das Unternehmen beim Datenschutz unterstützen. Die Verarbeitung zur Bearbeitung der Anfrage erfolgt auf gesetzlicher Grundlage- Artikel 6(1)c DSGVO. Dies machen wir, um unseren Pflichten aus der Datenschutz-Grundverordnung nachzukommen.
Ihre Anfrage, unsere Antwort und ggf. weiteren Schriftverkehr werden wir für drei Jahre aufbewahren, um nachweisen zu können, dass wir unseren Pflichten nachgekommen sind. Diese Verarbeitung der angegebenen Daten erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses - Artikel 6(1)f DSGVO.

Bewerbungen
Wir verarbeiten die erhalten Bewerberdaten auf Grundlage §26 Bundesdatenschutzgesetz. Wenn es sich hierbei um eine Initiativbewerbung handelt, werden wir diese in der Regel sofort absagen und löschen. Sollten wir eine Stelle ausschreiben, erhalten Sie dann noch gesonderte Informationen zum Datenschutz.

Visitenkarten
Sollte Sie uns Ihre Visitenkarte geben haben, können wir Ihre Daten zur Kontaktaufnahme speichern und Sie kontaktieren.
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder für vorvertraglicher Maßnahmen - Artikel 6(1)b.

Übermittelte Kontakdaten
Sollte wir Sie kontaktieren, haben wir die Kontaktdaten von einem unserer Kunden erhalten um mit Ihnen etwas zum Thema Datenschutz abzuklären. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder für vorvertraglicher Maßnahmen nach Artikel 6(1)b. Die Quelle von wem wir die Daten haben, nennen wir in der E-Mail oder beim Telefonat selbst.

Sie haben nun das Ende erreicht.